Erste Aktivschule Berlin-Charlottenburg (Logo)
Erste Aktivschule Charlottenburg
Erste Aktivschule Charlottenburg
Alt-Lietzow 31
10587 Berlin

Aktuelle Projekte


August/September


Zur Einschulung unserer Erstklässler hatten wir wunderbares Wetter, so dass wir draußen im Garten ein kleine Aufführung präsentieren konnten. Schnell fanden sich die neuen Schülerinnen und Schüler im Schulalltag zurecht. Alle freuen sich, wieder gemeinsam lernen zu dürfen. Die ersten Vorträge über Lieblingsorte der Schülerinnen und Schüler wurden ausgearbeitet und dazu passende Plakate gestaltet.

Für die Herbstferien haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Wir konnten das Jazz-Tanz-Theater von Robert Solomon gewinnen, bei uns einen Workshop durchzuführen. Es geht um kreativen Ausdruckstanz. In spielerischer Weise führt dieser die Kinder an Grundformen modernen künstlerischen Tanzes heran. Geschult wird dabei die Orientierung im Raum und das Rhythmusgefühl. Der Tanz unterstützt die natürliche Atmung und "lässt den Körper als ganzheitliches, organisches Bewegen erleben." (Robert Solomon). Damit die Kinder wissen, ob sie sich für oder gegen eine Teilnahme an diesem Tanzkurs entscheiden sollten, fand am 06.09. und am 07.09.2021 für jeweils 45 Minuten pro Klassenstufe ein Schnupperkurs statt, der in den Schultag integriert wurde. Die Kinder waren begeistert, hatten viel Freude am Tanz und eigener kreativer Gestaltung. Jetzt dürfen sie sich auf den Workshop freuen, der in der zweiten Herbstferienwoche stattfinden wird.

Montags gibt es wieder die Möglichkeit, an der Fußball-AG teilzunehmen. Dieses zusätzliche sportliche Bewegungsangebot kann allen nur gut tun. Wer nicht Fußball spielen möchte, bekommt Vor-Lese-Angebote.

Bettina Rücker, Schulleiterin



September


Am 20.09.2021 unternahmen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrerschaft einen Ausflug ins Mittelalter-Museumsdorf Düppel. In kleinere Gruppen aufgeteilt, erhielten wir zunächst eine Einführung über die archäologische Fundstätte und die gewonnenen Erkenntnisse über das Leben und den Alltag der in dieser Gegend damals ansässigen Bevölkerung. Unser Rundgang durch das Museumsdorf führte uns zu mit viel Liebe und möglichst originalgetreu aufgebauten Bauernhäusern und einem Dorfplatz. Die begehbaren Häuser vermitteln einen Eindruck, wie die Menschen damals gearbeitet, gegessen, geschlafen und sich gekleidet haben. Uns wurde erklärt, welche Pflanzen angebaut und welche Tiere gehalten wurden. Die Nahrung wurde meistens gekocht und zu besonderen Anlässen gab es auch mal gebratenes Fleisch. Die Kinder konnten ausprobieren, einen schweren Pflug zu bewegen, Mehl zu mahlen und ein Feuer zu entfachen. Es war ein sehr schöner Tag mit Sonnenschein und so war der Besuch dort rundum gelungen.

Eine Woche vor der Bundestagswahl 2021 sprachen die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse über die anstehenden Wahlen und die vielen Wahlplakate in den Straßen. Was wollen die Parteien? Was versprechen sie? Und was würden die Schülerinnen und Schüler selber, wenn sie die Möglichkeit hätten, an Ideen und Vorschlägen versuchen umzusetzen? So fanden sie sich in kleinen Gruppen zusammen, um über Themen und Forderungen zu diskutieren. Jede Gruppe dachte sich einen passenden Namen für ihre Partei aus, gestaltete Wahlplakate und Flyer. Letztere wurden während der Pausen an alle Kinder der Schule verteilt, die ihre Stimme einer Partei in geheimer Wahl abgeben konnten. Nach der Auszählung der Stimmen wurden die Wahlsieger ausgerufen.

Jetzt starten wir in den Oktober und nächste Woche in die Herbstferien.

Bettina Rücker, Schulleiterin



© 2021 Erste Aktivschule Charlottenburg